Schloss Neutrauchburg

Schloss Neutrauchburg Firma

Graf Franz Anton von Waldburg-Zeil gelangte 1772 durch Erbschaft in den Besitz der Grafschaft Trauchburg.   
 
Seither führt die Familie den Namen „Waldburg-Zeil-Trauchburg“. Graf Anton bestimmte Mechensee zum neuen Verwaltungsmittelpunkt der Grafschaft. Den Abschluss seiner umfassenden Baumaßnahmen bildete 1785/86 das Amtshaus, das heutige Schloss Neutrauchburg. Darin waren die Oberamtskanzlei und das Herrschaftsarchiv untergebracht. Graf Franz Anton war es auch, der Mechensee in „Neutrauchburg“ umbenannte.   
 
Erst seit dem 19. Jahrhundert wurde Schloss Neutrauchburg vom fürstlichen Haus Waldburg-Zeil-Trauchburg privat genutzt, teils als Wohnsitz der erbgräflichen Familie, teils als Witwensitz für die Fürstinnen. 1848 bis 1856 diente das Schloss als private Internatsschule des Fürsten Constantin von Waldburg-Zeil-Trauchburg. Bis zu ihrem Tode wohnte seit 1953 die Großmutter des heutigen Fürsten Erich von Waldburg-Zeil, Gräfin Monika, im Schloss Neutrauchburg.   
 
Im Jahr 2008 wurde das Schloss aufwendig restauriert, mit viel Liebe zum Detail zum Hotel umgebaut und im Sommer als Hotel und Restaurant eröffnet.

Schloss Neutrauchburg
Schlossstraße 11
88316 Isny-Neutrauchburg

Ansprechpartner:
Horst Veile-Reiter

Tel.: 07562 975 64 60
horst.veile-reiter@schloss-neutrauchburg.de
www.schloss-neutrauchburg.de


Aktuell offene Stellen bei Schloss Neutrauchburg



für 2020

Koch / Köchin (m/w/d)

Köche und Köchinnen verrichten alle Arbeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören. Wenn sie einen Speiseplan aufgestellt haben, ...

für 2020

Hotelfachmann / -frau (m/w/d)

Hotelfachleute planen Arbeitsabläufe im Hotel, betreuen und beraten Hotelgäste und sorgen für deren Wohlergehen. Dabei legen Hotelfa...